Alsif_Sicherh_gebaerm_gesund
 

Soja-Isoflavone sind sicher für die Gebärmutter.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) wertete alle relevanten und wissenschaftlich fundierten klinischen Studien aus, die sich in den Jahren 1985 bis 2015 mit dem Einfluss von Soja-Isoflavonen auf die Gebärmutterschleimhaut befasst haben.

Weil eine Veränderung der Dicke der Gebärmutterschleimhaut als Indikator für eine mögliche Zell- und Gewebeveränderung gilt, wurde in den Studien speziell dieser Parameter untersucht.

Die kürzeste Studie erstreckte sich über einen Zeitraum von 3 Monaten, die längste Studie über einen Zeitraum von 5 Jahren. Insgesamt nahmen 1484 Frauen in den Wechseljahren an den Studien teil.

Das Ergebnis: Bei keiner der analysierten Studien konnte die EFSA einen negativen Einfluss von Soja-Isoflavonen auf die Dicke der Gebärmutterschleimhaut feststellen.

Mehr Infos zum Gutachten der EFSA finden Sie unter www.efsa.europa.eu/de